Initiative

Energie- statt Mehrwertsteuer
»

Aare Stadt Bern

Fraktion glp Stadt Bern

Velo Stadt Bern

ÖV Stadt Bern

Stadtrat Bern

Haupt Stadt Bern

Energiewende: Die Spreu trennt sich von Weizen

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrats (UREK-N) hat sich gestern sowohl gegen die Volksinitiative "Energie- statt Mehrwertsteuer" wie auch gegen die ernsthafte Prüfung eines Gegenvorschlags ausgesprochen. Damit stellt die UREK-N eine wirtschaftsfreundliche Energiewende grundsätzlich in Frage, da diese einen zeitnahen Wechsel weg von Subventionen hin zu marktwirtschaftlichen Anreizen erfordert. "Jetzt wo der Atomausstieg konkrete Massnahmen und nicht nur nette Absichtserklärungen benötigt, trennt sich die Spreu vom Weizen", meint glp-Parteipräsident Martin Bäumle.

» mehr

Grossratsrating des HIV Bern: Rückwärtsgerichtete Selbstbeweihräucherung

Der Handels- und Industrieverein des Kantons Bern (HIV) hat die Grünliberalen in seinem diese Woche veröffent- lichten Rating als wirtschaftsfeindlich bezeichnet. Die Grünliberalen Unternehmer Jürg Grossen, Kurt Schär und Daniel Trüssel, die in den vergangenen Jahren im Kanton Bern mehrere hundert Arbeits- und zahlreiche Ausbil- dungsplätze geschaffen haben, zeigen für die Kriterien des Ratings keinerlei Verständnis.

» mehr

Voranschlag 2014

Die Grünliberalen sehen das verabschiedete Budget 2014 des Kantons mit grosser Skepsis und fordern endlich eine langfristige und nachhaltige Finanzpolitik ohne Tabuthemen und Denkverbote.

» mehr